Feb 052018
 

Auf dem Foto steht neben dem Tanzpaar die Landesjugendwartin der Hamburger Tanzsportjugend Melanie Schiekel

 

Am Samstag, den 3. Februar 2018, fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Kinder, Junioren und Jugend in Hamburg statt. In der Irena-Sendler-Schule in Wellingsbüttel trafen sich junge Tänzer und Tänzerinnen aus Schleswig Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Hamburg, um sich im Turniertanz Latein zu messen und die jeweiligen Landesmeister unter sich auszumachen.

Mit dabei das SCALA-Paar Adrian Szymczak und Selma Lohmann, die sich vor heimischen Publikum mühelos in das Finale der Kinder D Latein vortanzten. Dort angekommen, sicherten sie sich mit einem beeindruckenden fünften Platz im norddeutschen Feld den Titel der Hamburger Meister. Wie die später veröffentlichten Wertungen zeigten, erreichten sie mit ihrem Steckenpferd – dem Jive – sogar den 2. Platz unter den Tanzpaaren. Mit diesem tollen Ergebnis sind die beiden nun nach nur sechs Monaten in der D Klasse in die C Klasse aufgestiegen – der höchsten Klasse, in der Kategorie “Kinder” (bis 12 Jahre). Die Trainerinnen Melissa Ortiz Gomez und Andrea Knief gratulierten ihren Schützlingen und waren sichtlich stolz.

Den Fleiß der achtjährigen Selma und des neunjährigen Adrian würdigte bereits Ende Januar der Hamburger Tanzsportverband: Die beiden jungen Talente wurden in den Landeskader Latein eingeladen und bekommen dort nun die Gelegenheit, ihr Können bei Workshops weiter auszubauen.