AWagner

Feb 202019
 

Bewegung an der frischen Luft tut unglaublich gut.

Wir bieten ein vielfältiges Fitnessprogramm in unserem wundervollen Alstertal an. Unsere Trainerin Petra Brannasch zeigt euch, was man im Alstertal alles zur Steigerung der persönlichen Fitness nutzen kann.

Treffpunkt:      Wellingsbütteler Landstraße 115

Spielplatz im Alstertal

Zeit:                  mittwochs, 19.00 – 20.00 Uhr

  1. Kurs:          20.03.2019 – 24.04.2019
  2. Kurs           22.05.2019 – 26.06.2019

Kosten pro Kurs: 20,- Euro für Mitglieder

                           35,- Euro für Nichtmitglieder

Anmeldung:     Tel: 300 62 99 0

Feb 072019
 

Yoga für den Rücken

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Warum gerade Yoga für den Rücken?

Unsere Trainerin Nadine Coobs sagt: „Wir sitzen beruflich und privat einfach zu viel und bewegen uns zu wenig. Fehlhaltungen, Rückenschmerzen, Ziehen im Nacken und Schultern sind das Ergebnis. 

Yoga wirkt dem Ganzen auf eine angenehme, sanfte und ganzheitliche Weise entgegen. Es kann in jeder Lebenslage und für Alle praktiziert werden. Ob Welterfahren, Bürohengst, Eltern, die ihre Kinder umher tragen oder Schwangere; Hier findet jeder seinen Ansatz um seine innere und äußere Körperhaltung zu verändern.

Kurs:          vom 20.03.-22.05.19 (außer: 01.05 .und 15.05.)

Kosten             45,- Euro für Mitglieder

60,- Euro für Nichtmitglieder

Zeit                 mittwochs, 18:30-20:00 Uhr

Ort                  Eschenweg 1

Anmeldung       SC Alstertal-Langenhorn e.V.

erforderlich    Turnen & Freizeit

                Telefon 300 62 99 0

Mit freundlicher Unterstützung                                 Wir machen Sie fit                                                                                                             

Feb 052019
 

Neuer Mini Basketball Schnupperkurs  für 6-7 jährige Mädchen und Jungen

Aufgrund er großen Nachfrage können wir nach den Osterferien einen zweiten Minibasketball Schnupperkurs unter der Leitung von Meta Kuhlmann anbieten.

In diesem Kurs wollen wir  Mädchen und Jungen die Möglichkeit geben, sich im Dribbeln, Passen, Fangen und Werfen auszuprobieren. Diese Fähigkeiten wollen wir über verschiedene Spielformen und Spiele erlernen. Im Vordergrund soll aber Spaß und Freude an der Bewegung mit und ohne Ball stehen.

Der Kurs läuft

  • vom 23.03-22.06.2019 
  • Termine: 23.03, 30.03, 06.04, 13.04, 27.04, 04.05, 25.05, 15.06, 22.06
  • jeweils sonnabends von 09.30-10.30 Uhr
  • in der neuen Halle der Schule Ohkamp (Ohkampring 13), Eingang über den Parkplatz der Schule

 In den Hamburger Schulferien findet der Kurs nicht statt.

Kursgebühr  18,00 EUR Mitglieder

Kursgebühr  23,00 EUR Nichtmitglieder

Anmeldung zum Kurs : birgit@scal-basket.de

Jan 142019
 

Neuer Tanzkurs für Einsteiger bei SCALA

 

Hier können Sie direkt Ihre guten Vorsätze für das Jahr 2019 in die Tat umsetzen!

 

Für Erwachsene jeden Alters beginnt ab dem 15.1. ein Anfängerkurs, in dem man in lockerer Atmosphäre über 10 Termine die Grundschritte der Standard und Lateinamerikanischen Tänze und natürlich Discofox erlernen kann.

Getanzt wird immer dienstags von 21-22 Uhr im Bewegungsraum des Sportkindergartens Lüttkoppel 1.

  Geleitet wird der Kurs von Andrea Knief , die seit 5 Jahren mit großem Erfolg die Erwachsenenkurse bei Scala anbietet.

Die Kosten für 10 Termine á 60 min sind 80,-€ pro Person für Nichtmitglieder und 60,-€  für Mitglieder

Ob als Clubmitglied oder erstmal zum Reinschnuppern, wir freuen uns darauf ,Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ab sofort kann man sich anmelden um sich einen Platz in den Kursen zu sichern .

Einfach anrufen unter 3006299-202 oder per e-mail an clubaktiv@scala-sportclub.de

 

 

 

Kurzinfo :

 

Dienstags ab 15.1.19 von 21.00-22.00  Uhr  Tanzen für Anfänger und Wiedereinsteiger

 

Kosten :  10 Termine á 60 min , 80,-€ pPerson für Nichtmitglieder , 60,-€ pP für Mitglieder

 

Wo :  Bewegungsraum des Kindergarten , Lüttkoppel 1

 

 

 

 

Zusatzinfos:

 

Tanzen hält fit, ist gesellig und hebt die Stimmung!

 

„Wir vermitteln nicht nur einfach Tanzschritte ,sondern auch die Freude sich zur Musik zu bewegen.“ so das Credo der Tanzsportabteilung

 

Das Team aus exzellent ausgebildeten Tanzlehrern sorgt dafür ,dass jeder Tänzer schnell zu individuellen Erfolgserlebnissen kommt. Eine persönliche Betreuung und entspannte Atmosphäre sind  hierbei sehr wichtig. Dabei spielt es keine Rolle , ob man gerade den ersten Schritt auf dem Parkett wagt , oder schon fortgeschritten ist.

Jeder der Lust auf´s Tanzen hat ,kann vorbeikommen,weder Vorkenntnisse noch besonderes Schuhwerk sind erforderlich. Das Wichtigste ist der Spaß!

Dez 192018
 

Unsere Geschäftsstelle ist vom 24. Dezember 2018 bis zum 02. Januar 2019 geschlossen. Ab 03. Januar 2019 sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie erreichbar.

Wir wünschen Allen eine besinnliche, fröhliche Weihnacht und eine guten und gesunden Start ins neue Jahr.

                                                                 

Dez 112018
 

Turnen, Tanzen, Akrobatik und Anfeuern, das macht Cheerleader aus. Aber vor allem ist Cheerleading ein Teamsport! Das blinde Vertrauen, wie in die Luft geworfen und wieder gefangen zu werden oder jemanden zu halten der über einem steht, das macht diesen Sport so einzigartig! Nach einem Jugend- und einem Erwachsenenteam wird nun auch ein Kinderteam aufgebaut, die sogenannten „PeeWees“. Spielerisch lernen hier die Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren die Grundlagen des Cheerleadings. Diese Gruppe wird den Namen LCS Minis tragen.

Am 11. Januar 2019 ist es endlich soweit! Das erste Probetraining findet im Bewegungsraum der Sportkita in der Lüttkoppel 1 statt. Check-in ist ab 16:15 Uhr, los geht’s 16:30 Uhr.

Mitzubringen sind feste Turnschuhe, Sportkleidung und Wasser. Zutritt ist nur mit Anmeldung möglich über: jenny.barucha@gmx.de. Oder über die Facebookseite https://www.facebook.com/LimitlessCheer/

Übrigens: als Coaches konnten erfahrene Cheerleader aus den eigenen Reihen gefunden werden. Zarah Ve Stannius und Elisa Greiwe sind Mitglieder der LCS Athletes und haben schon mehrjährige Cheerleadingerfahrung in anderen Teams gesammelt (siehe Foto). Zusätzlich bekommen Sie Alex Sahin, einen Trainierassistenten, der ebenfalls im Coed Team aktiv ist als Unterstützung. Alle drei werden intern auf die Aufgabe vorbereitet, hospitieren und unterstützen in den Jugendtrainings und machen sich mit dem Regelwerk vertraut. „Dieses Trio passt perfekt zusammen und ist absolut kinderlieb! Wir freuen uns sehr, endlich auch Kinder spielerisch mit dem Sport vertraut machen zu können!“ So Jenny Barucha, Gründerin der Sparte im SC Alstertal-Langenhorn.

Also einfach anmelden und dabei sein!

PS: Auch in den beiden anderen Altersklassen werden noch Neuzugänge aufgenommen, einfach Kontakt aufnehmen, siehe oben!

Dez 102018
 

Unter diesem Motto nahm am 29.11.2018 der SCALA-Chor seine vielen treuen Fans in der St. Lukas-Kirche in Hamburg-Fuhlsbüttel mit auf eine musikalische Reise „In die weite Welt“ und wieder „Zurück nach Haus“.

Das breitgefächerte und abwechslungsreiche Programm begann mit einem Indianer-Song und dem Lied „Dat Joar geiht to Ind“ von Rolf Zuckowski. Der Kanon „Nach dieser Erde“ machte die Stimmung nachdenklich, die sich aber ganz rasch durch ein lustiges „Jägerlied“ wieder aufheitern ließ. Mit einer finnischen Volksweise ging’s „Über den Berg“, mit Rod Stewart’s „Sailing“ und dem Seemannslied „Rolling home“ wieder gen Heimat, begleitet von südafrikanischen und irischen Reisesegenswünschen. Auch das alte deutsche Lied von H. Isaac (1450-1517) „Innsbruck ich muss dich lassen“ war zu hören.

Musikalisch wieder in der Heimat angekommen, wurde gemeinsam mit dem Publikum „Kein schöner Land“ besungen.

Werke von Mendelssohn-B. und W. Friedrich mit Texten von J. v. Eichendorff, Lieder von Knut Kiesewetter, Leonard Bernstein und ein wunderschönes Klavier Intermezzo des Chorleiters Martin Schönfeldt rundeten das Programm ab. Angelika Neffe begleitete am Klavier.

Kleine Gedichte, Allegorien und Witze, von den Chormitgliedern ausgewählt und zwischen den Liedern vorgetragen, lockerten das Ganze auf.

Mit „Hewenu shalom“, Mozart‘s „Ecco quel fiero“ und dem mit dem Publikum gemeinsam gesungenen Lied „Country Road“ endete die Aufführung.

Mit dem letzten Ton fiel die Anspannung von allen ab und die Gesichter zeigten ein erleichtertes Lächeln. Man sah allen ganz deutlich ihre Freude am Singen an. Der kräftige Applaus war wohlverdient und es war, wie immer, ein schöner Abend.

„WHAT A WONDERFUL WORLD!“……Nicht wahr?

G. H. und A. G.

Übrigens: Wer im Scala-Chor mitsingen möchte, ist herzlich eingeladen; jeweils donnerstags, 19.15 – 21.00 Uhr, im Gemeindehaus der St. Lukas-Kirche.

 Alle Stimmen sind herzlich willkommen, ganz besonders gesucht sind Bass und Sopran.

 

Dez 042018
 

Anmeldungen bitte direkt bei Firat und Team unter den genannten Kontaktdaten.