Jul 112017
 

Dieses Mal war die Anreise für die SCALA-Tänzerinnen und -Tänzer nicht allzu lang und hat sich dabei auch noch in vielerlei Hinsicht gelohnt. In Hamburg-Duvenstedt beim TSC Casino Oberalster e.V. traten am Sonntag, 09. Juli 2017, insgesamt sechs Paare aus Langenhorn an. Es handelte sich um die letzte Veranstaltung des New Talents Cup, für den die Nachwuchstänzer das vergangene Schuljahr über auf diversen Turnieren Punkte gesammelt hatten.

Unter den wachsamen Augen der Trainerinnen Melissa Ortiz Gomez und Andrea Knief tanzten die jungen Talente in drei verschiedenen Altersklassen in der Disziplin Latein. In der Kategorie bis 9 Jahre setzten sich erneut Adrian Szymczak und Selma Lohmann durch. Sie erhielten von den fünf Wertungsrichtern nur Einsen und belegten somit souverän den ersten Platz. Ihnen gleich taten es Victor Rosburg und Kiara Jaramillo bei den 10- bis 12-Jährigen und erreichten dort ebenfalls den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landeten Willem Drees und Anastasia Vasilopoulos, gefolgt von Lena Laurien und Anchal Choteani auf Platz drei. Karla Ringbeck und Rieke Budnik landeten auf Platz vier. Und so kam es dazu, dass ausschließlich SCALA-Paare auf dem Treppchen standen. Am späten Nachmittag dann tanzten Hannes Delwig und Laura Okkens erstmals in der älteren Kategorie 13-18 Jahre. Die beiden 13-Jährigen belegten dort einen tollen zweiten Platz.

Foto: Mandy Laurien